Agathe`s Pflanzenkinder
http://www.klangfluss4u.de/agathe-s-pflanzenkinder.html

© 2020

 

Agathe`s Pflanzenkinder

Herzlich willkommen in der magischen Welt der Pflanzen

 „Ich ehre meine Mutter Erde, gehe ihre alten, längst vergessenen Pfade, singe das Lied ihrer Seele, weiß um die Heilkraft der Pflanzen und lausche den Klängen der Natur.“

Das ganze Jahr über bin ich in der Natur unterwegs um den Pflanzen, den Bäumen und den Wesenheiten der Natur zu begegnen. Dabei sammle ich Knospen, Blätter, Blüten, Früchte, Wurzeln und Rinden von Pflanzen, Sträuchern und Bäumen. Beim Sammeln bedanke ich mich mit einem Lied oder einer kleinen Gabe bei ihnen. Mit der Kraft der Sonne, des Regens, des Windes schenken meine „Pflanzenkinder“ ihre Heilkräfte dem Wasser, dem Korngeist oder dem Öl. Die Spirits der Pflanzen bitte ich mit der Flöte um ihre Heilkräfte für Mensch und Tier.

 Meine Ausbildung zur Heil- und Wildkräuterexpertin habe ich 2016 bei Brigitte Addington gemacht. Dazu kamen noch verschiedene Seminare in denen ich mein Wissen erweitern konnte. Und nicht zuletzt - doch am wichtigsten -  sind für mich die persönlichen Begegnungen mit den Pflanzenspirits auf Seelenebene.

 Die Pflanzen, die ich im Folgenden beschreibe, sind Pflanzen, deren heilsame Wirkung schon unseren Vorfahren bekannt war, Pflanzen, die ich sehr liebe, die eine wunderbare Kraft in sich tragen und die mir persönlich auch schon geholfen haben. Gut zu wissen: die Kombination von Urtinktur, Blütenessens und Salbe heilsam für Körper, Geist und Seele.

Meine „Pflanzenkinder“ und ich wünschen Euch ein liebendes Herz und ein offenes Auge für die Heilkräfte der Pflanzen und die Schönheit der Natur.

 Für Fragen und Beratungen stehe ich gerne zur Verfügung.

 Es grüßt Euch herzlich Agathe Buchfelder


 Was ist was?

 

Essenz: die Pflanzen geben ihre heilende Kraft mit Hilfe des Sonnenlichtes an das Wasser ab. Essenzen wirken im feinstofflichen Bereich d.h. in der Aura und im seelischen Bereich.

Salbe: die Pflanzen geben ihre heilende Kraft an das Öl ab. In Kombination mit Bienenwachs wirken sie auf den äußeren Bereich des Körpers.

Urtinktur: die frischen Pflanzen geben ihre heilende Kraft an den „Geist des Korns“ ab. Wenn bei Pflanzen alle Teile verwendet werden können wie z.B. beim Weißdorn verstärkt sich die Urtinktur. Denn nur die Pflanze in ihrer Gesamtheit schenkt uns ihre volle Kraft. Urtinkturen wirken im grobstofflichen Bereich des Körpers.

 Ich übernehme keinerlei Haftung für den Inhalt dieser Beschreibungen. Die Informationen dienen nicht zu Diagnosezwecken.